Ziehung vom

Powerballgewinnzahlen


No data!
Spieleinsatz: 0,00 $

Powerball – Preise

No data!

Powerball – Tickets

Ziehung 01.01.1970

No data!

Die Vereinigten Staaten von Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Es heißt, nur dort könne man es vom Tellerwäscher zum Millionär schaffen. Eine dieser Möglichkeiten es zum mehrfachen Millionär zu bringen, ist die sogenannte Powerball Lotterie. Eine Lotterie, bei der die minimalste Summe im Jackpot 40 Millionen US-Dollar betragen muss. Nach oben hin sind dem Jackpot keine Grenzen gesetzt. Was die Powerball-Lotterie überhaupt ist, wie es gespielt wird und ob sich das Powerballspielen empfiehlt, wird im folgenden Text näher beschrieben.

Was ist die Powerball Lotterie?

Als sich im Jahr 1987 die amerikanische Multi-State Lottery Association gründete, erblickte die Powerball Lotterie das Licht der Glücksspielwelt. Die Multi-State Lottery Association ist eine Dachorganisation diverser Lotterien aus insgesamt 45 US-amerikanischen Bundesstaaten. Dieser Dachverband US-amerikanischer Lotterien kann daher auf eine riesige Summe zurückgreifen, welche sie als Jackpot zur Verfügung stellt. Die von der Multi-State Lottery Association ausgeübte Powerball Lotterie ist daher eine der Lotterien, die weltweit regelmäßig einen der höchsten Hauptgewinne anbietet. Das Besondere daran ist, dass man im Glückfall sich den Powerball Jackpot von mindestens 40 Millionen Dollar in Form einer Rente auszahlen lassen kann. Eine Rente, die auf eigenem Wunsch monatlich Millionen auf das eigene Konto spült, zumindest so lange, bis die vollständige Gewinnsummer überwiesen worden ist. Der klassische Weg, sich die gesamte Gewinnsumme auf einen Schlag auszahlen zu lassen, existiert selbstverständlich auch.

Die Powerball Lotterie wird also in fast den gesamten Vereinigten Staaten angeboten. Die erste erfolgreiche Ziehung beim Powerball gelang 1992. Der Jackpot betrug damals „nur“ zwei Millionen US-Dollar. Erst wesentlich später, seit dem 08.01.2009, wurde nach langsamem Erhöhen der Summe über die Jahre der minimale Jackpotbetrag auf 40 Millionen Dollar festgesetzt.

Das Spielprinzip der Powerball-Lotterie

Der Hauptgewinn einer jeden ersten Ziehung liegt also bei den genannten 40 Millionen Dollar. Wenn die Ziehung keinen Gewinner hervorbrachte, werden nochmal zusätzlich 10 Millionen US Dollar auf den Jackpot addiert. Das wiederholt sich so lange, bis der Hauptgewinn geknackt worden ist.
Doch wie knackt man überhaupt den Jackpot beim Powerball? Das Spielprinzip dieser Lotterie ist wie folgt. Das Powerball Spiel teilt sich in zwei Spiele auf. Beim ersten Spiel steht einem insgesamt ein Pool aus 59 Zahlen zur Verfügung, von denen man fünf auszuwählen hat. Anschließend muss im zweiten „Spiel“ dann noch aus einer Gesamtmenge von 35 Zahlen eine Zahl ausgewählt werden.

Was gilt es im Falle eines Gewinns zu beachten?

Werden diese selbst ausgesuchten sechs Zahlen dann bei der entsprechenden Ziehung gezogen, hat man sich innerhalb von 60 Tagen bei der
Multi-State Lottery Association zu melden. Dieser Dachorganisation von 45 Bundesstaatslotterien teilt man im Gewinnfall dann mit, ob man die Summe auf einen Schlag ausgezahlt bekommen will, oder ob man den Betrag lieber als Rente erhalten will, über deren Höhe man selbst entscheiden kann.
Sollte nach der Ziehung festgestellt werden, dass mehrere Personen über die Glückszahlen verfügen, wird der Jackpot unter den Gewinn zu gleichen Teilen aufgeteilt. Es gibt also im Fall mehrerer Gewinner keine Möglichkeit der Bevorzugung. Die Ziehung der Gewinnzahlen findet stets Mittwochs und Samstags statt. Dabei ist zu beachten, dass die USA über mehrere Zeitzonen verfügt und es auf jeden Fall eine Zeitverschiebung gibt, wenn man die Ziehung von Deutschland aus verfolgen will.

Wer darf an der Powerball Lotterie teilnehmen?

Mitspielen an der Powerball Lotterie können neben US-Bürgern auch Nicht-US-Bürger, wichtig dabei ist nur, dass man in den USA gemeldet ist. Hierbei gilt es zu beachten, dass beide Gruppen im Gewinnfall unterschiedliche Steuern zu zahlen haben. Zunächst muss nämlich vom Gewinn eine Steuer an den Bundesstaat abgeführt werden, bei dem man seinen Wohnsitz hat. Darüber hinaus gilt es noch eine Steuer an den US-amerikanischen Nationalstaat zu zahlen. Hierbei unterscheiden sich die Prozentsätze zwischen amerikanischen Staatsangehörigen und Bürgern anderer Nationen. Wer nämlich US-Amerikaner ist, der zahlt weniger Steuern an die Nation, als ein ausländischer Gewinner. In der Regel beträgt der Unterschied fünf Prozent (25% für Angehörige der USA, 30% für Angehörige anderer Nationen).

Was kostet es, beim Powerball mitzuspielen?

Um an der Powerball Lotterie teilnehmen zu können, braucht man lediglich zwei US-Dollar zu investieren. Soviel kostet nämlich der entsprechende Lotterieschein. Für einen zusätzlichen Dollar, also für einen Gesamtpreis von drei Dollar, kann man zusätzlich zum Powerball auch die Power Play Option hinzubuchen. Die Power Play Option ist ein Multiplikator, der im Falle eines Gewinnes die entsprechende Summe multipliziert. Es werden sämtliche Gewinne außer dem Hauptgewinn und dem Match 5 Gewinn multipliziert. Bei der Power Play Option gibt es die Möglichkeit, folgende Multiplikatoren zu bekommen. Entweder der Gewinn wird mit 2 multipliziert, mit 3, mit 4 oder mit 5. Welcher Multiplikator angewendet wird, wird aus insgesamt 30 Bällen ausgelost. Dabei verteilen sich die Multiplikatoren wie folgt auf die 30 Bälle: 15 Bälle mit dem x2 Multiplikator, neun Bälle mit x3, drei Bälle mit x4 und drei Bälle mit x5.

Wie hoch ist Wahrscheinlichkeit zu gewinnen?

Mathematisch betrachtet beträgt die Wahrscheinlichkeit beim einfachen Powerball den Hauptpreis zu gewinnen 1 zu 175,2 Millionen. Also von 59 Zahlen fünf Richtige zu treffen. Bei der Zusatzmöglichkeit der Power Play Option liegen die Wahrscheinlichkeiten für sämtliche Gewinne, außer dem Hauptgewinn, wie folgt. Die niedrigste Gewinnstufe, nur der Powerball ist richtig, hat eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 1 zu 55,41.
Eine richtige Zahl + Powerball liegt bei 1 zu 110,81.
Zwei Richtige + Powerball liegt bei 1 zu 706,43.
Drei Richtige ohne Powerball bei 1 zu 360,14.
Drei Richtige + Powerball bei 1 zu 12,244,83.
Vier Richtige ohne Powerball bei 1 zu 19,087,53.
Vier Richtige + Powerball bei 648,975,96.
Fünf Richtige ohne Powerball bei 5,153,632,65.
Und fünf Richtige + Powerball bilden den oben erwähnten Jackpot.

Wie hoch sind die Gewinne meistens?

Wie bereits eingangs beschrieben, müssen im Jackpot von Powerball immer mindestens 40 Millionen Dollar liegen. Mit jeder weiteren, erfolglosen Ziehung werden zusätzlich 10 Millionen Dollar in den Pot gelegt. Im Frühsommer 2013 zum Beispiel gewann ein einziger Tippschein den Hauptgewinn in Höhe von mehr als 370 Millionen US-Dollar. August 2012 gewann ebenfalls ein einzelner Tipp von 223.7 Millionen Dollar. In der Regel belief sich der Jackpot meistens auf einen dreistelligen Millionenbetrag, als er geknackt worden ist. Die Anzahl der Personen mit den richtigen Zahlen allerdings variiert ständig und so kann es durchaus irgendwann vorkommen, dass ein 400 Millionen Dollar Jackpot zwar geknackt wird, aber auf 40 Personen verteilt werden muss.

Irgendwelche Tipps, wie man besonders erfolgreich Powerball spielen kann?

Zunächst einmal handelt es sich bei der Powerball Lotterie um ein Spiel, dessen Prinzip absolut einfach und leicht zu verstehen ist. Hier dominiert der Zufall. Es bringt nichts, sich die Zahlen anzuschauen, die in der Vergangenheit am häufigsten gezogen worden sind, da sich bei jeder Ziehung die Zahlenbälle anders verhalten und dementsprechend anders fallen. Wenn eine Zahl zum Beispiel wenige Prozentpunkte seltener gezogen worden ist als eine andere Zahl, dann heißt das nicht, dass seltener anzutreffende Zahl beim nächsten Mal wieder nicht gezogen wird. Wenn man dennoch unbedingt die häufig gezogeneren Zahlen spielen will, steigt die Wahrscheinlichkeit, im Falle eines Gewinnes teilen zu müssen. Es sollte daher eher auf Zahlen gesetzt werden, die bei anderen Spielern der Powerball Lotterie nicht so beliebt sind, um im Glücksfall eine möglichst niedrige Gewinnerquote zu erhalten. Im Mittel werden sämtliche Zahlen allerdings überwiegen gleichhäufig gezogen. Eine Möglichkeit, seine Chance auf den Gewinn des Jackpots zu erhöhen ist es, mehrere Tippscheine zu kaufen. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, sich in Tippgemeinschaften zu organisieren. Dies erhöht nicht nur die Wahrscheinlichkeit auf einen Gewinn, sondern ist auch ein ziemlich beliebter Spaß unter Freunden und Kollegen und mit sympathischen Menschen um einen herum lässt sich eine eventuelle Niete auch besser verkraften.

Funfacts zur Powerball Lotterie

– In all den Jahren, in denen die Powerball Lotterie stattgefunden hat ist es bisher noch keinem Einwohner des Bundesstaates Wyoming gelungen, den Powerball Jackpot zu knacken. Eventuell liegt das an der schlichten Tatsache, dass der Bundesstaat Wyoming dafür bekannt ist, der Staat mit der kleinsten Bevölkerungzahl in den USA zu sein.

– Die meisten Gewinner des Powerball Jackpots kamen bisher allesamt aus Florida. Woran das genau liegt, vermag man nicht zu sagen. Eventuell wird in Florida mehr Powerball gespielt, da man im Falle eines Gewinnes keine Steuern an den Bundesstaat abzuführen hat. Lediglich die Nationalsteuern sind zu entrichten. Vielleicht liegt es auch daran, dass sehr viele Rentner in Florida leben, die laut Umfragen tendenziell öfters an der Powerball Lotterie teilnehmen. Siehe den nächsten Punkt.

– Am 18. Mai 2013 wurde in Florida der bisher größte Jackpot der gesamten Powerball Lotteriegeschichte im Wert von 590,500,000 US-Dollar geknackt, als ein 84 jähriger Mann die richtigen Zahlen gekauft hatte. Der betagte Herr aus Florida spielte nämlich einen vom Computer generierten Schein, auf dessen Zahlenauswahl er keinen Einfluss nehmen konnte. Abzüglich der entsprechenden Steuern wurden dem Mann auf einen Schlag 370,800,000 Dollar ausgezahlt.

– Am 30. März 2005 wurden 110 Personen gezählt, die den zweiten Preis gewonnen hatten. Das Kuriose dabei war die Tatsache, dass sämtliche dieser Gewinner Zahlen gespielt hatten, die sie aus den Glückskeksen(!) einer New Yorker Lebensmittelfabrik entnahmen. Die Firma ließ auf tausenden Glückskekszetteln die Zahlen 22, 28, 32, 33, 39, 40 drucken. Bis auf die Zahl 40, bei der Ziehung wurde die 42 gezogen, stimmten alle Zahlen überein. Kein Angestellter besagter Fabrik hat mit diesen Zahlen gespielt.